Hundewesen

Der Hundeobmann stellt sich vor

Mein Name ist Martin Sester, und ich wohne in Lautenbach im Renchtal. Ich bin verheiratet, habe 2 Söhne und selbstverständlich 2 Tiroler Bracken.

mehr

Mitteilungen des Hundeobmanns Martin Sester

Für den Hundestammtisch ziehen wir bei reger Beteiligung einen rotierender Wechsel der Örtlichkeit in Betracht.

mehr

Fuchsbejagung als Seuchenprophylaxe

Vom Fuchs übertragene Hundekrankheiten machen Bejagung notwendig

mehr

Hundetransport - Saftige Strafen bei fehlender Sicherheit

Ein Hund gilt beim Transport im Auto als Ladung, die gesichert werden muss. Ohne ausreichende Maßnahmen drohen Bußgeld und Punkte in Flensburg.

mehr

Kontaktdaten Nachsuchengespanne

Hier finden Sie die in der JV Offenburg
eingetragenen bzw. vom LJV anerkannten Nachsuchengespanne.

mehr

Nicht jeder Hund ist ein Jagdhund

Nicht jeder Hund ist ein Jagdhund. Erst mit dem Bestehen der Jagdeignungs- oder Brauchbarkeitsprüfung ist ein Jagdhund im Sinne des Gesetzes für die...

mehr

Achtung, Babesiose des Hundes (Syn. „Hundemalaria“, Piroplasmose)!

Ihr Hund ist nach Zeckenbiss zunehmend durch die Infektion mit Babesien gefährdet.
Diese Einzeller werden durch Zecken übertragen. Während die...

mehr

Grundsätze zur Nachsuchenvereinbarung des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg

mit dem Formular zur Nachsuchenvereinbarung
und den Grundsätzen für Nachsuchenführer

mehr

Brackenmeute für Schwarzwilddrückjagden einsatzfähig

Bei Drückjagden auf Schwarzwild kommt es vor allem darauf an, die Schwarzkittel aus den Dickungen zu bekommen. Die Treiber und Durchgehschützen haben...

mehr