ASP in Baden-Württemberg angekommen

Allgemeinverfügung mit Anlage ....

Erstellt am

Info auf der Seite des Landesjagdverbands

Schreiben des Veteriäramts Offenburg an die Kreisjägermeister

Betreff: Allgemeinverfügung für jagdbezogene Anordnungen und Beprobung aufgrund Ausbruch der ASP - Eröffnung der Verwahrstellen Hausach und Schuttertal

Anlage: Allgemeinverfügung s. unten

Sehr geehrte Herren Kreisjägermeister im Ortenaukreis,

soeben wurde die beigefügte, mit allen beteiligten Landkreisen abgestimmte Allgemeinverfügung für jagdbezogene Anordnungen und Beprobung aufgrund Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in einem Hausschweinebestand im Landkreis Emmendingen auf der Webseite des Landratsamt Ortenaukreis veröffentlicht. Die darin festgelegten jagdlichen Maßnahmen gelten ab morgen.

Ergänzend hierzu wurde für die Jägerschaft eine Übersicht mit „Häufig gestellten Fragen zum Ausbruch der ASP in Südbaden – FAQ“ ausgearbeitet, welche wir Ihnen morgen zur Kenntnis und Weitergabe zukommen lassen und ebenso auf der Webseite veröffentlichen werden.

Unter folgendem Link ist eine virtuelle Karte zur Darstellung der Schutz- (rot) und Überwachungszone (blau) als auch der neuen Zone für das verstärkte Schwarzwildmonitoring (grün, Punkt 3 der Allgemeinverfügung, im Ortenaukreis: westlich der B 3 und südlich der L 103) aufrufbar:

https://visualgeoserver.fli.de/visualize-this-map/879DB40AAFF226DF4F3EA46F1DCBB6383F6C5EA0518648DE07BE8F0C7AFFDCB4

Gerne möchten wir Sie auch über folgendes informieren:

I. Verwahrstellen

Zusätzlich zu den Verwahrstellen Offenburg, Lahr, Achern und Oppenau-Ramsbach sind nun auch die beiden Verwahrstellen in Hausach (Ferdinand-Reiß-Straße, an der B33) und Schuttertal (Schutterstraße, neben dem Bauhof) fertiggestellt und können ab sofort genutzt werden. Über die Fertigstellung und Inbetriebnahme der Verwahrstelle an der Kläranlage in Willstätt werden wir Sie gesondert informieren.

II. ASP-Probensets

Probensets für die derzeit erforderliche verstärkte ASP-Beprobung der Schwarzwildbestände können weiterhin sowohl bei uns im Veterinäramt abgeholt oder telefonisch (0781 – 805 9091) sowie per E-Mail (vetamt(at)ortenaukreis.de) angefordert werden. Auch in der Verwahrstelle Lahr stehen ASP-Probensets zur Verfügung. Bei Abholung eines Schlüssels für die Verwahrstellen bitten wir weiterhin um vorherige Terminvereinbarung.

Mit freundlichen Grüßen

 

Kirstin Vollmer

Amtstierärztin

Landratsamt Ortenaukreis

Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung

Amtstierärztlicher Diens

Okenstraße 29

77652 Offenburg

Telefon: 0781 805 9146

Telefax: 0781 805 9093

Internet: http://www.ortenaukreis.de

Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage unter www.ortenaukreis.de/datenschutz. Sie können diese auf Anfrage auch schriftlich erhalten.